Schriftliche Arbeit

Die Ausstellung kann beginnen!

Ab morgen kann man in der Haupthalle der ETH Zürich die „Ausstellung ausgezeichneter Maturitätsarbeiten“ von Impuls Mittelschule finden.

Für Interessierte:

Öffnungszeiten:
Mittwoch, 8. Mai – Freitag, 24. Mai
Mo – Fr 6 – 22 Uhr, Sa 9 – 12 Uhr
So geschlossen, Do 9. Mai (Auffahrt) geschlossen

Ort:
in der Haupthalle des ETH-Hauptgebäude, an der Rämistrasse 101 in Zürich

Bereits heute wurde die Ausstellung vorbereitet. Zu meiner Arbeit schwebt passend ein Wetterballon mit rund 2 Metern Durchmesser.

Der Wetterballon als zentrales Element über der Ausstellung

Der Wetterballon als zentrales Element über der Ausstellung

Neben dem eigentlichen Ausstellungsposter sind auch noch einige Bilder zu betrachten

Neben dem eigentlichen Ausstellungsposter sind auch noch einige Bilder zu betrachten

Kategorien: Allgemein, Schriftliche Arbeit | Hinterlasse einen Kommentar

Ausstellungsplakat

Übers Osterwochenende habe ich fleissig am Ausstellungsplakat für die Ausstellung ausgezeichneter Maturitätsarbeiten gearbeitet.

Falls noch jemand Verbesserungsmöglichkeiten und Änderungsvorschläge hat soll er / sie diese mir ohne zu zögern mitteilen. Ich stehe für jegliche Art von Anregungen offen.

Das Ausstellungsplakat in seiner jetzigen Form

Das Ausstellungsplakat in seiner jetzigen Form

Kategorien: Allgemein, Schriftliche Arbeit | Hinterlasse einen Kommentar

Meine Arbeit an der „Ausstellung ausgezeichneter Maturitätsarbeiten“

Um 10 Uhr 34 erhielt ich das Mail mit der Bestätigung: meine Maturaarbeit wird an der ETH Zürich im Rahmen der Ausstellung ausgezeichneter Maturitätsarbeiten von Impuls Mittelschule ausgestellt, zusammen mit 49 anderen Maturitätsarbeiten von Mittelschulen im Kanton Zürich.

Die Ausstellung findet vom 8. – 24. Mai in der Haupthalle des Hauptgebäudes der ETH Zürich statt. 50 Maturitätsarbeiten werden in Plakatform, zum Teil mit weiteren Ausstellungsgegenständen, vorgestellt. Der Eintritt ist (meines Wissens) frei.

Kategorien: Allgemein, Medien, Schriftliche Arbeit | Hinterlasse einen Kommentar

Es ist vollbracht

Nun habe ich den schriftlichen Teil der Arbeit endlich fertig geschrieben. Alles ist nach langwieriger Arbeit fertig geschrieben und formatiert. Vor Allem die Formatierung dauerte deutlich länger, als ich zuvor dachte. Jetzt bleibt mir nur noch zu hoffen, dass auch meine Betreuungspersonen damit zufrieden sind.

Statistik zur schriftlichen Arbeit

Statistik zur schriftlichen Arbeit

 

Die ganze Arbeit auf einen Blick

Die ganze Arbeit auf einen Blick

Kategorien: Schriftliche Arbeit | 3 Kommentare

Diskussion der Ergebnisse mit Meteorologen

Letztes Wochenende fand ich endlich mal wieder Zeit, am schriftlichen Teil meiner Arbeit weiterzuarbeiten.

Bereits vergangenen Donnerstag war ich erneut bei der ETH zu Besuch, wo mir die Gelegenheit geboten wurde, die Messresultate des Fluges mit einem Meteorologen zu besprechen. Dank der Datenbank der ETH konnten die Resultate auch mit den Daten des Europäischen Zentrums für mittelfristige Wettervorhersage EZMW (European Centre for Medium-Range Weather Forecasts, ECMWF) verglichen werden. Hierbei tauchten nach einigem Strecken und Drehen der Graphen doch deutliche Ähnlichkeiten hervor. Der Meteorologe sowie der Klimatologe, welche mich bereits früher unterstützend begleitete, waren überrascht, wie hoch die Tropopause, also die Grenze zwischen der Tropo- und der Stratosphäre, an diesem Tag lag. Die Höhe wurde von ihnen auf etwa 12 Kilometer erwartet, tatsächlich betrug sie knapp 13.5 Kilometer (Je weiter man vom Äquator entfernt ist, desto tiefer ist die Tropopause. Am Äquator liegt sie in etwa 16 – 18 Kilometer, an den Polen in 6 – 9 Kilometer Höhe.).

Neben der Fortsetzung der Schreibarbeit begann ich vergangenes Wochenende, die Fotos genauer anzuschauen und ausserordentlich schöne auszusuchen. Diese werden später auf die Poster und in die Fotobücher, welche mir gesponsert werden, gedruckt.

Kategorien: Schriftliche Arbeit | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: