Danke!

Nun melde ich mich persönlich mal wieder. Vergangenes Wochenende übernahm mein Vater den Blog (alles was grün ist, schrieb er), sodass ich mich voll und ganz dem Flug widmen konnte.

Dieser ist nun vorbei und ich muss sagen: Ohne die ausgezeichnete und grosszügige Unterstützung meiner Sponsoren hätte ich dies nicht geschafft.

  • Das Institut für Atmosphäre und Klimatologie der ETH Zürich unterstützte mich mit grossem Fachwissen im Bereich der Radiosondierung sowie dem Ballon und der Meteosonde. Die Beteiligten nahmen sich viel Zeit für mich und halfen mir bei der Durchführung des Fluges.
  • Die Firma intercycle stellte mir als offizielle Schweizer GoPro-Vertretung eine GoPro HD HERO2 zur Verfügung, welche die hervorragenden Aufnahmen zur Seite (wie z. B. das bereits veröffentlichte Bild) schoss.
  • Carbagas sponserte das für den Flug essenzielle Helium, welches auch einen beträchtlichen Kostenfaktor ausgemacht hätte.
  • Das Schweizer Unternehmen LOSTnFOUND stellte mir den GPS-Tracker CALVUS für 6 Monate zur Verfügung statt der üblichen Testfrist von 1 Monat. Ohne diesen Tracker hätte ich die Box nie wieder gefunden und sie wäre wahrscheinlich auch nie von jemandem entdeckt worden.
  • Brack Electronics unterstützte meine Arbeit mit einer CamOne Infinity, welche während des Fluges atemberaubende Bilder nach unten aufnahm. Hiervon werde ich zu einem späteren Zeitpunkt noch einige veröffentlichen.
  • CEWE FOTOBUCH stellt mir für meine Präsentation Poster und Fotobücher zur Verfügung, somit wird die Präsentation für die anwesenden Personen noch spannender.
  • Spirig wollte mir einen Thermologger vom Typ CelsiPick zur Verfügung stellen, um die Temperaturen innerhalb und ausserhalb der Box zu messen. Aufgrund der spezialisierten Meteosonde der ETH war ich jedoch nicht darauf angewiesen. Ich habe mich trotzdem sehr über die Unterstützung gefreut.
  • Meteomedia wollte mir ebenfalls einen Thermologger zur Verfügung stellen sowie einen GPS-Tracker, jedoch konnte ich auch hierauf dank der ETH und LOSTnFOUND verzichten. Nichtsdestotrotz habe ich mich auch hier sehr gefreut.
  • Steg Computer & Electronics stellte mir eine 32-GB-SD-Karte zur Verfügung, worauf die Kamera die aufgenommenen Bilder speichern konnte.
  • Roland Locher unterstützte mich, indem er mir Bergungsmaterial sowie eine Last-Minute-Kamera, welche an der Aussenseite der Meteosonde befestigt wurde, zur Verfügung stellte.

Der Flug ist jetzt zwar vorbei, nicht so jedoch meine Maturaarbeit. In nächster Zeit werde ich mich mit dem Auswerten der Daten und dem anschliessenden Schreiben der Arbeit befassen. Dieses Projekt wird Ende Februar nach der Präsentation zu Ende sein.

Advertisements
Kategorien: Allgemein, Sponsoren | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Danke!

  1. Hallo Simon, super Job, Gratulation. Mir sticht insbesondere Dein Organisationstalent hervor; wirklich sehr gut…

    Peer von BlueCare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: